Rentner stirbt nach brutalem Raubüberfall: Plädoyers erwartet

Darmstadt – Im Prozess um den mutmaßlichen Raubmord an einem Rentner werden an diesem Donnerstag (9 Uhr) im Darmstädter Landgericht die Plädoyers erwartet.

Der junge Deutsche gestand die Tat (Symbolfoto).
Der junge Deutsche gestand die Tat (Symbolfoto).  © Fredrik von Erichsen/dpa

Angeklagt ist ein 20-Jähriger, der das 89 Jahre alte Opfer gut kannte.

Der junge Deutsche hat gestanden, Mitte Dezember 2019 den Rentner in dessen Wohnung in Reichelsheim im Odenwaldkreis mit einem langen Ratschenschlüssel niedergeschlagen und am Kopf schwer verletzt zu haben.

Mit den geraubten 650 Euro Bargeld will er Drogen gekauft haben.

Der Rentner, der nach der Tat ein Pflegefall war, starb im April. Laut Rechtsmedizin war der Tod eine Folge der Verletzungen des Überfalls.

Titelfoto: Fredrik von Erichsen/dpa

Mehr zum Thema Hessen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0