Lange Finger und schlechtes Gewissen: Mädchen gibt Diebstahl zu

Schweinfurt – Zusammen mit drei anderen Kindern im Alter von zehn und elf Jahren hat ein elf Jahre altes Mädchen in Schweinfurt Waren in einem Supermarkt geklaut – und prompt ein schlechtes Gewissen bekommen. 

Das Mädchen meldete sich bei der Supermarkt-Leitung (Symbolfoto).
Das Mädchen meldete sich bei der Supermarkt-Leitung (Symbolfoto).  © 123RF/Diego Vito Cervo

Nach Polizeiangaben vom Freitag stahlen die Kinder am Vortag unter anderem Getränke und ein Feuerzeug mit einem Warenwert von insgesamt etwa fünf Euro. 

Der Diebstahl fiel nur auf, weil die Elfjährige sich kurze Zeit später selbst bei der Leitung des Supermarktes meldete. 

Nach Gesprächen mit allen vier Kindern benachrichtigte die Polizei die Eltern.

Titelfoto: 123RF/Diego Vito Cervo

Mehr zum Thema Hessen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0