So viele Neugeborene wurden 2020 in hessischen Babyklappen abgegeben

Fulda/Hanau - In den hessischen Babyklappen des Sozialdiensts katholischer Frauen (SkF) sind im vergangenen Jahr insgesamt vier Neugeborene abgegeben worden.

Vier Neugeborene sind 2020 in Hessen in Babyklappen abgegeben worden (Symbolbild).
Vier Neugeborene sind 2020 in Hessen in Babyklappen abgegeben worden (Symbolbild).  © 123rf/Dmyto Lukiian

Ein Trend lasse sich daraus nicht ableiten, sagte Sarah Muth vom SkF Fulda als Träger der Einrichtungen in Fulda, Hanau und Kassel.

So seien es im Jahr 2019 zwar nur zwei, im Jahr 2018 allerdings fünf Babys gewesen.

Zum Schutz der Betroffenen macht der SkF keine genauen Angaben darüber, in welcher Stadt wie viele Neugeborene in die Babyklappen gelegt werden.

Die erste Babyklappe in Hessen wurde vom SkF vor rund 20 Jahren, im September 2001, am Hanauer St. Vinzenz-Krankenhaus eröffnet.

Eine weitere Babyklappe gibt es etwa an den Hochtaunus-Kliniken in Bad Homburg, allerdings wurde dort den Angaben zufolge seit drei Jahren kein Kind mehr abgelegt.

Titelfoto: 123rf/Dmyto Lukiian

Mehr zum Thema Hessen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0