Unfall bei Limburg: Auto kracht ungebremst in Forstmaschine

Limburg an der Lahn - Auf der Bundesstraße 456 bei Weilburg nahe Limburg an der Lahn kam es am Freitagabend zu einem verhängnisvollen Unfall.

Der Rettungsdienst brachte einen schwer verletzen Mann in eine Klinik (Symbolbild).
Der Rettungsdienst brachte einen schwer verletzen Mann in eine Klinik (Symbolbild).  © Montage: dpa/Arne Dedert, dpa/Boris Roessler

Ein 38 Jahre alter Mann war am Freitag gegen 20.37 Uhr mit einem Auto auf der B456 unterwegs, wie die Polizei in Westhessen in der Nacht zu Samstag mitteilte.

Aus noch unbekannter Ursache krachte der Wagen des 38-Jährigen "nahezu ungebremst" in eine Forstmaschine.

Bei dem Crash wurde der Autofahrer schwer verletzt. Der Rettungsdienst brachte den Mann auf schnellstem Weg in die Universitätsklinik nach Gießen.

Der 50-jährige Fahrer der Forstmaschine wurde nicht verletzt. Sein Fahrzeug wurde offenbar nur geringfügig am Heck beschädigt.

Die B456 wurde infolge des Crashs für etwa drei Stunden voll gesperrt.

Die Ermittlungen zu dem Unfall dauern an. Offenbar steht der Verdacht im Raum, dass der 38-jährige Autofahrer betrunken am Steuer saß.

Sein Wagen "wurde sichergestellt und eine Blutentnahme angeordnet", erklärte ein Sprecher.

Zeugen des Crashs sollen sich unter der Telefonnummer 0647193860 bei der Polizei in Weilburg melden.

Titelfoto: Montage: dpa/Arne Dedert, dpa/Boris Roessler

Mehr zum Thema Hessen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0