Weihnachten mit Corona: Können in Hessen Gottesdienste gefeiert werden?

Limburg/Fulda/Darmstadt/Kassel - Die Kirchen und Bistümer in Hessen planen bislang keine generellen Absagen für Advents- und Weihnachtsgottesdienste.

Weihnachtsgottesdienste sollen in Hessen möglich sein, wenn auch unter Einhaltung von 2G- oder 3G-Regeln. (Symbolbild)
Weihnachtsgottesdienste sollen in Hessen möglich sein, wenn auch unter Einhaltung von 2G- oder 3G-Regeln. (Symbolbild)  © DPA/Picture Alliance

"Nach derzeitigem Stand sind Gottesdienste in der Advents- und Weihnachtszeit gemäß den regulären Planungen vorgesehen", teilte ein Sprecher des Bistums Limburg mit. "Eine Überlegung, wie zu Zeiten des Lockdowns, ausschließlich auf virtuelle Gottesdienst-Übertragung auszuweichen, gibt es nicht."

Auch seien keine Überlegungen von Pfarreien bekannt, das Angebot von Gottesdiensten ihrerseits abzusagen, erläuterte der Sprecher.

"Vor dem Hintergrund der besonderen Bedeutung der Adventstage und des Weihnachtsfestes sind wir grundsätzlich bestrebt, möglichst vielen Menschen den Besuch eines Gottesdienstes zu ermöglichen", sagte ein Sprecher des Bistums Fulda. "Dies tun wir selbstverständlich immer unter Beachtung der jeweiligen Pandemie-Situation und der dann aktuell geltenden Hygiene-Regeln."

Erste hessische Stadt mit Corona-Inzidenz über 2000
Hessen Erste hessische Stadt mit Corona-Inzidenz über 2000

"Angesichts steigender Infektionszahlen in der Corona-Pandemie empfiehlt die Evangelische Kirche in Hessen-Nassau (EKHN) ihren Kirchengemeinden flächendeckend 2G- und 3G-Regeln in allen Gottesdiensten anzuwenden", sagte ein Sprecher.

Zusätzlich sollten medizinische Masken getragen und Sicherheitsabstände in Kirchen eingehalten werden.

Die Evangelische Kirche Kurhessen-Waldeck (EKKW) empfehle besonders, Gottesdienste draußen zu feiern und mindestens die 3G-Regel anzuwenden, teilte eine Sprecherin mit. Maskenpflicht gelte generell immer. Auch Gottesdienste unter 2G- oder 2G-plus-Regeln seien möglich.

"Ungeimpfte schließen sich selbst von analogen Gottesdiensten im Innenraum aus. Von allen anderen Gottesdienstformaten werden sie nicht ausgeschlossen", sagte Prälat Bernd Böttner.

Titelfoto: DPA/Picture Alliance

Mehr zum Thema Hessen: