Auto überschlägt sich: Insekt verursacht Schaden von 50.000 Euro

Marlow (Vorpommern-Rügen) - Wie kann ein kleines Insekt für einen so großen Schaden sorgen? Ganz einfach, wenn man sich im Straßenverkehr davon ablenken lässt und einen Unfall baut, so geschehen am Montagabend in Marlow (Mecklenburg-vorpommern).

Ein im Auto umherfliegendes Insekt hat am Montagabend bei einem Verkehrsunfall in Marlow einen Schaden von 50.000 Euro verursacht. (Symbolfoto)
Ein im Auto umherfliegendes Insekt hat am Montagabend bei einem Verkehrsunfall in Marlow einen Schaden von 50.000 Euro verursacht. (Symbolfoto)  © 123RF/Ralf Liebhold

"Ein im Fahrgastraum umherfliegendes Insekt lenkte die Frau derart vom Straßenverkehr ab, dass sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor", teilte das Polizeipräsidium Neubrandenburg mit.

Laut der Polizei kam das Auto gegen 18.40 Uhr nach links von der Fahrbahn ab, stieß seitlich gegen einen Baum, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen.

Trotz des Überschlags ist die 35-Jährige bei dem schweren Verkehrsunfall glücklicherweise mit leichten Verletzungen davongekommen.

Mann will "tote" Leitung auf Grundstück abbauen und löst Großeinsatz aus
Mecklenburg-Vorpommern Mann will "tote" Leitung auf Grundstück abbauen und löst Großeinsatz aus

Die Frau wurde den Angaben zufolge von den Rettungskräften zur Behandlung ins Uniklinikum Rostock gebracht.

An dem Audi entstand laut Polizeiangaben ein Schaden von 50.000 Euro.

Titelfoto: 123RF/Ralf Liebhold

Mehr zum Thema Mecklenburg-Vorpommern: