Diebstahl-Serie reißt nicht ab: Schon sechs Wohnmobile in Vorpommern geklaut

Stralsund - Fahrzeugdiebe haben in Vorpommern erneut ein Wohnmobil gestohlen. Es war bereits der sechste Diebstahl dieser Art innerhalb weniger Wochen in der Region.

Am Donnerstag ist in Stralsund erneut ein Wohnmobil gestohlen worden. Damit sind in der Region Vorpommern innerhalb weniger Wochen sechs Camper verschwunden. (Symbolfoto)
Am Donnerstag ist in Stralsund erneut ein Wohnmobil gestohlen worden. Damit sind in der Region Vorpommern innerhalb weniger Wochen sechs Camper verschwunden. (Symbolfoto)  © 123RF/Ralf Liebhold

Wie ein Polizeisprecher am Freitag erklärte, handelt es sich um ein Campingfahrzeug im Wert von 85.000 Euro mit italienischem Kennzeichen, das an einer Tankstelle stand.

Das weiße Fahrzeug war demnach von der Adria an die Ostsee gebracht worden, um es zu verkaufen.

Der Eigentümer habe den Diebstahl im Stralsunder Stadtteil Grünhufe am Donnerstag bemerkt und gemeldet.

Neuer Windpark im Erzgebirge entsteht: Scheitert das Prestige-Projekt an einer einzigen Anwohnerin?
Erzgebirge Neuer Windpark im Erzgebirge entsteht: Scheitert das Prestige-Projekt an einer einzigen Anwohnerin?

Betroffen waren zuvor schon Besitzer in Stralsund, Martensdorf und Greifswald. Wie der Polizeisprecher in Neubrandenburg erklärte, konnte bisher keines der gestohlenen Wohnmobile wiederentdeckt werden.

Der Gesamtschaden wird auf mehr als 350.000 Euro geschätzt.

Auch in Brandenburg häufen sich Meldungen über gestohlene Wohnmobile. So gab es am Donnerstag gleich zwei Diebstähle im Raum Woltersdorf.

Von einem Firmengelände verschwand demnach ein Modell im Wert von rund 73.000 Euro. Zudem wurde in der Wiener Straße ein Mobil der Marke Poessl entwendet, das einen Schätzwert von rund 60.000 Euro haben soll.

Titelfoto: 123RF/Ralf Liebhold

Mehr zum Thema Mecklenburg-Vorpommern:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0