Laster fährt bei Rot und kracht in Mitsubishi: Autofahrer schwer verletzt

Grimmen (Vorpommern-Rügen) - Ein 57 Jahre alter Mann ist mit seinem Mitsubishi auf der Bundesstraße 194 in der Nähe von Grimmen mit einem Lastwagen kollidiert und schwer verletzt worden.

In der Nähe von Grimmen ist ein 57-jähriger Mitsubishi-Fahrer auf der Bundesstraße 194 mit einem Lastwagen kollidiert und schwer verletzt worden. (Symbolfoto)
In der Nähe von Grimmen ist ein 57-jähriger Mitsubishi-Fahrer auf der Bundesstraße 194 mit einem Lastwagen kollidiert und schwer verletzt worden. (Symbolfoto)  © Marcus Simaitis/dpa

An einer Kreuzung missachtete am Dienstagnachmittag zunächst ein 27 Jahre alter Lkw-Fahrer gegen 15.45 Uhr eine rote Ampel, wie die Polizei mitteilte.

Daraufhin sei er mit dem Auto des 57-Jährigen zusammengestoßen. Der Mitsubishi-Fahrer wurde von den Rettungskräften in ein Krankenhaus nach Bartmannshagen gebracht.

Bei dem Unfall wurden den Angaben zufolge beide Fahrzeuge stark beschädigt - der Sachschaden beläuft sich auf etwa 23.000 Euro.

Abgetriebener Schwimmreifen sorgt auf der Ostsee für einen Großeinsatz
Mecklenburg-Vorpommern Abgetriebener Schwimmreifen sorgt auf der Ostsee für einen Großeinsatz

Auslaufende Betriebsstoffe lösten zudem einen Feuerwehreinsatz aus.

Während der Reinigung der Straße und Bergung der Fahrzeuge war die B194 drei Stunden lang gesperrt.

Titelfoto: Marcus Simaitis/dpa

Mehr zum Thema Mecklenburg-Vorpommern: