Missbraucht und beraubt: 87-Jährige in ihrer Wohnung überfallen

Stralsund - Eine 87-jährige Frau ist in ihrer Wohnung in Stralsund sexuell missbraucht und beraubt worden.

Die Polizei hat ermittelt, dass sich einen Tag zuvor im gleichen Haus ein ähnlicher Vorfall ereignet hat. (Symbolfoto)
Die Polizei hat ermittelt, dass sich einen Tag zuvor im gleichen Haus ein ähnlicher Vorfall ereignet hat. (Symbolfoto)  © 123rf/Christian Horz

Wie die Polizei am Montag mitteilte, klopfte ein Mann am Sonntag an der Tür der Frau und drängte sie mit einer Geldforderung in die Wohnung.

Bei einem sexuellen Übergriff sei die Seniorin dann leicht verletzt worden. Nachdem sich der Täter aus dem Staub gemacht hatte, merkte sie, dass eine größere Menge Bargeld und ein Handy fehlten.

Bei den Ermittlungen stellte sich heraus, dass im gleichen Haus am Tag zuvor ein Mann bei einer 78-Jährigen geklingelt hatte.

Ministerpräsidentin Schwesig mit dem Tod gedroht: Strafbefehl gegen "Querdenker"!
Mecklenburg-Vorpommern Ministerpräsidentin Schwesig mit dem Tod gedroht: Strafbefehl gegen "Querdenker"!

Unter dem Vorwand, die Toilette benutzen zu wollen, versuchte er in die Wohnung zu gelangen. Die 78-Jährige drohte allerdings mit der Polizei und versperrte ihm den Weg in die Wohnung.

Daraufhin verschwand der Mann.

Titelfoto: 123rf/Christian Horz

Mehr zum Thema Mecklenburg-Vorpommern: