Schock auf dem Rummelplatz: Bügelsicherung löst sich mitten während der Fahrt

Stavenhagen (Mecklenburgische Seenplatte) - Es ist wohl der Albtraum eines jeden Fahrgastes: Am Sonntagnachmittag hat sich beim Schlossgarten Open Air in Stavenhagen während einer Karussellfahrt die Bügelsicherung bei allen Fahrgästen gelöst.

Beim Schlossgarten Open Air in Stavenhagen hat sich am Sonntagnachmittag während einer Karussellfahrt die Bügelsicherung bei allen Fahrgästen gelöst. (Symbolfoto)
Beim Schlossgarten Open Air in Stavenhagen hat sich am Sonntagnachmittag während einer Karussellfahrt die Bügelsicherung bei allen Fahrgästen gelöst. (Symbolfoto)  © Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa

Wie die Polizei mitteilte, löste der Verantwortliche für das Karussell gegen 16.15 Uhr einen Nothalt aus, als er die Fehlfunktion bemerkte.

Dadurch fiel ein zehnjähriger Junge aus seinem Sitz aus etwa 1,5 Meter Höhe auf den Boden des Karussells und verletzte sich leicht. Sein Vater brachte ihn in ein Krankenhaus.

Die Ursache für die fehlerhafte Öffnung der Bügelsicherung ist zurzeit noch unklar und Gegenstand der polizeilichen Untersuchung.

Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen zur Unfallursache übernommen.

Titelfoto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Mecklenburg-Vorpommern: