Tödlicher Badeunfall: Taucher entdeckt toten Mann (†60) im Tiefwarensee

Waren (Müritz) - Einsatzkräfte der Feuerwehr haben am Freitagabend einen 60 Jahre alten Mann tot aus dem Tiefwarensee geborgen.

Am Freitagabend haben Einsatzkräfte der Feuerwehr einen 60 Jahre alten Mann tot aus dem Tiefwarensee geborgen. (Symbolfoto)
Am Freitagabend haben Einsatzkräfte der Feuerwehr einen 60 Jahre alten Mann tot aus dem Tiefwarensee geborgen. (Symbolfoto)  © 123RF/Ralf Liebhold

Wie die Polizei mitteilte, hatte zuvor ein Mann beim Tauchen den leblosen Körper in dem See in Waren (Müritz) im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte entdeckt.

Ein Arzt konnte nach seiner Bergung demnach nur noch den Tod des ortsansässigen 60-Jährigen feststellen.

Zwar leitete der Kriminaldauerdienst Neubrandenburg noch vor Ort ein Todesermittlungsverfahren ein.

Terror-Übungen mit rund 1000 Kräften in Rostock: Hauptbahnhof gesperrt!
Mecklenburg-Vorpommern Terror-Übungen mit rund 1000 Kräften in Rostock: Hauptbahnhof gesperrt!

Eine Fremdeinwirkung könne nach ersten Erkenntnissen jedoch ausgeschlossen werden.

In der Mitteilung der Polizei hieß es, dass der Mann beim Baden ums Leben gekommen sei.

Titelfoto: 123RF/Ralf Liebhold

Mehr zum Thema Mecklenburg-Vorpommern: