Frau verletzt: Kuh geht auf Bäuerin los und drückt sie gegen Stallabtrennung

Aindling - Dass ihr Stall ausgemistet werden sollte, gefiel einer Kuh in Schwaben offenbar ganz und gar nicht.

In einem schwäbischen Kuhstall hat ein Tier seine Bäuerin angegriffen. (Symbolbild)
In einem schwäbischen Kuhstall hat ein Tier seine Bäuerin angegriffen. (Symbolbild)  © picture alliance / dpa

Eine Bäuerin ist in Aindling (Landkreis Aichach-Friedberg) von einer Milchkuh angegriffen und dabei verletzt worden.

Das Rind ging unvermittelt auf die 54-Jährige los, als diese den Laufstall ausmisten wollte, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Dabei drückte die Kuh die Frau am Samstag gegen eine Stallabtrennung und verletzte sie mit dem Kopf.

Die Bäuerin kam mit Verletzungen im Gesicht und am Kopf in ein Krankenhaus.

Was genau der Auslöser für die Reaktion der Kuh war, ist unbekannt.

Titelfoto: picture alliance / dpa

Mehr zum Thema Bayern:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0