Alkohol-Ausraster: Jugendlicher schleudert Messer auf Polizisten

Von Gregor-José Moser

Helmbrechts - Ein betrunkener Jugendlicher hat in Oberfranken ein Messer auf Polizisten geworfen.

Ein Beamter wurde im Zuge des Ausrasters des Jugendlichen von dem geworfenen Messer am Schienbein getroffen. (Symbolbild)
Ein Beamter wurde im Zuge des Ausrasters des Jugendlichen von dem geworfenen Messer am Schienbein getroffen. (Symbolbild)  © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Die Polizei hatte am Freitagabend den Hinweis bekommen, dass sich beim Jugendzentrum in Helmbrechts im Landkreis Hof (Bayern) ein junger Mann aufhält, der betrunken mit einem Messer herumfuchtelt, wie sie am Samstag mitteilte.

Die eintreffenden Beamten habe der 18-Jährige beleidigt. Schließlich habe er aus seiner Bauchtasche ein Messer gezogen und dieses in Richtung der Polizisten geschleudert.

Ein Beamter wurde den Angaben zufolge am Schienbein getroffen.

Weniger Arbeitslose und mehr offene Stellen in Bayern!
Bayern Weniger Arbeitslose und mehr offene Stellen in Bayern!

Den Polizisten sei es letztlich gelungen, den 18-Jährigen zu überwältigen, der sich dabei mit Tritten gewehrt und die Beamten bespuckt hätte.

Den jungen Mann erwartet eine ganze Reihe von Anzeigen - unter anderem wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, gefährlicher Körperverletzung sowie Beleidigung.

Titelfoto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Mehr zum Thema Bayern: