Mehr Wissenschaftlerinnen: Anteil von Frauen bei Habilitationen steigt in Bayern auf 35 Prozent

Fürth - Der Anteil von Frauen bei Habilitationen ist in Bayern im Jahr 2020 auf 35 Prozent gestiegen.

Der Anteil von Frauen bei Habilitationen ist in Bayern im Jahr 2020 auf 35 Prozent gestiegen
Der Anteil von Frauen bei Habilitationen ist in Bayern im Jahr 2020 auf 35 Prozent gestiegen  © Robert Schlesinger/dpa

Dies entspricht einem Anstieg von 4,4 Prozentpunkten im Vergleich zu 2019, wie das Landesamt für Statistik am Montag mitteilte. Die Habilitierten waren im Gesamtschnitt 41,1 Jahre alt.

Im Jahr 2020 haben 351 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an bayerischen Hochschulen ihre Lehrbefähigung erteilt bekommen und können sich nun um eine Professur bewerben.

Die Humanmedizin war mit 197 Habilitationen Spitzenreiter, darauf folgten die MINT-Fächer (Mathematik, Ingenieur-, Naturwissenschaften und Technik) mit 52 Habilitationen.

Über 86 Prozent der Habilitationen wurden an fünf Universitäten abgelegt, Spitzenreiter waren mit 28,5 Prozent die Universität München und mit 20,5 Prozent die Technische Universität München.

Titelfoto: Robert Schlesinger/dpa

Mehr zum Thema Bayern: