Arsenal an Waffen und verbotener Pyrotechnik im Kofferraum entdeckt

Schirnding - Ein ganzes Arsenal an Waffen und verbotener Pyrotechnik hat die Polizei bei der Kontrolle eines Fahrzeugs an der Grenze zu Tschechien bei Schirnding entdeckt.

Im Kofferraum fanden die Beamten Gegenstände, die unter das Waffen- und Sprengstoffgesetz fallen. (Symbolbild)
Im Kofferraum fanden die Beamten Gegenstände, die unter das Waffen- und Sprengstoffgesetz fallen. (Symbolbild)  © 123rf/Joerg Huettenhoelscher

Die Gegenstände seien im Kofferraum zweier 29 und 30 Jahre alter Männer aus Nordfriesland versteckt gewesen, berichtete ein Polizeisprecher am Montag.

Die Beamten fanden drei Schlagringe, zwei Einhandmesser, ein Springmesser sowie 18 Böller mit knapp 1,5 Kilogramm nicht erlaubter Pyrotechnik.

Die in Deutschland nach dem Waffen- und Sprengstoffgesetz verbotenen Gegenstände wurden am Freitag sichergestellt und damit aus dem Verkehr gezogen.

Gegen die beiden Männer wird nun von der Polizei ermittelt.

Titelfoto: 123rf/Joerg Huettenhoelscher

Mehr zum Thema Bayern: