Schwerkraft versagt? Fahrzeug rollt angeblich bergauf und verursacht Unfall

Coburg - Normalerweise rollen Autos bergab, doch in Coburg soll sich das abgestellte Fahrzeug einer Frau selbstständig gemacht und zunächst bergauf gerollt sein. 

Mit einem "unerklärlichen" Vorfall hat es die Polizei in Coburg zu tun.
Mit einem "unerklärlichen" Vorfall hat es die Polizei in Coburg zu tun.  © Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa

"Es ist völlig unerklärlich, wie es dazu kommen konnte", sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag.

Die 44-Jährige gab an, ihr Auto sei zunächst einige Meter rückwärts den Berg hinauf gerollt, nachdem sie ausgestiegen war, um das Hoftor zu öffnen. 

Anschließend rollte es über einen Fußweg hinab, schrammte eine Mauer und kam später zum Stehen. 

"Das Auto mit Automatikgetriebe war entsprechend gesichert", teilte der Sprecher weiter mit. Deshalb gehe man von einem technischen Defekt aus. 

Der entstandene Schaden wird auf etwa 30.000 Euro geschätzt. Der Vorfall ereignete sich bereits am Mittwoch.

Titelfoto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Bayern:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0