Autotransporter brennt völlig aus: Feuerwehr auf A92 im Großeinsatz

Landshut - Der Brand eines Autotransporters hat für einen Sachschaden in Höhe von über einer halben Million Euro und darüber hinaus Verkehrsbehinderungen auf der Autobahn 92 in der Nähe von Landshut in Bayern gesorgt. 

Die Feuerwehr, die auf der A92 mit einem Großaufgebot vor Ort war, konnte den Brand löschen. Es wurde niemand verletzt. (Symbolbild)
Die Feuerwehr, die auf der A92 mit einem Großaufgebot vor Ort war, konnte den Brand löschen. Es wurde niemand verletzt. (Symbolbild)  © Daniel Bockwoldt/dpa

Am frühen Donnerstagmorgen habe der mit sieben Neufahrzeugen beladene Sattelzug Feuer gefangen und sei in der Folge vollständig ausgebrannt, sagte ein entsprechend zuständiger Polizeisprecher

Grund sei nach aktuellen Erkenntnissen vermutlich ein Defekt in der Bremsanlage gewesen. 

Während der Löscharbeiten der Einsatzkräfte, die mit einem Großaufgebot vor Ort warten, musste anfangs die Autobahn in beide Richtung gesperrt und der Verkehr zudem umgeleitet werden. 

Querdenker wollen Landtag abberufen: Volksbegehren offiziell zugelassen
Bayern Querdenker wollen Landtag abberufen: Volksbegehren offiziell zugelassen

Gegen 4.40 Uhr war nur noch der rechte Fahrstreifen in Richtung München gesperrt. 

Verletzt wurde niemand.

Titelfoto: Daniel Bockwoldt/dpa

Mehr zum Thema Bayern: