Mann sucht seine Katze, am Ende muss die Polizei anrücken

Bad Wörishofen - Auf der Suche nach seiner Katze ist ein Mann in Schwaben von einem drei Meter hohen Vordach gefallen. 

Mit einer verschwundenen Katze fing alles an, am Ende wurde gegen den Besitzer ermittelt. (Symbolbild)
Mit einer verschwundenen Katze fing alles an, am Ende wurde gegen den Besitzer ermittelt. (Symbolbild)  © Taras Verkhovynets/ 123RF

Durch den Sturz habe er sich leicht im Gesicht verletzt, teilte die Polizei am Samstag mit. 

Aus Frust habe er anschließend einen Stein gegen die Eingangstür des Mehrfamilienhauses in Bad Wörishofen (Landkreis Unterallgäu) geworfen, die dadurch kaputt ging. 

Als andere Bewohner dazukamen, habe sich der 41-Jährige mit einem Baseballschläger vor ihnen aufgestellt.

16-Jähriger wird zum Helden: Senior (83) aus Chiemsee gerettet
Bayern 16-Jähriger wird zum Helden: Senior (83) aus Chiemsee gerettet

Da er den Angaben zufolge immer aggressiver wurde, riefen die Mitbewohner am Dienstag schließlich die Polizei. 

In der Wohnung des 41-Jährigen fanden die Polizisten noch eine geringe Menge Drogen. 

Gegen ihn wird nun wegen Sachbeschädigung und des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt.

Titelfoto: Taras Verkhovynets/ 123RF

Mehr zum Thema Bayern: