Bayern verschärft Corona-Regeln: Clubs und Bars zu, keine Weihnachtsmärkte

München - Wegen der außer Kontrolle geratenen Corona-Pandemie verschärft Bayern seine Maßnahmen drastisch.

Klaus Holetschek (l-r, CSU), Gesundheitsminister von Bayern, Michael Piazolo (Freie Wähler), Kultusminister von Bayern, Markus Söder (CSU), Ministerpräsident von Bayern, und Florian Herrmann (CSU), Leiter der bayerischen Staatskanzlei, verkünden die neuen Corona-Regeln.
Klaus Holetschek (l-r, CSU), Gesundheitsminister von Bayern, Michael Piazolo (Freie Wähler), Kultusminister von Bayern, Markus Söder (CSU), Ministerpräsident von Bayern, und Florian Herrmann (CSU), Leiter der bayerischen Staatskanzlei, verkünden die neuen Corona-Regeln.  © Sven Hoppe/dpa

Alle Clubs, Diskotheken und Bars sollen für die nächsten drei Wochen schließen, Weihnachtsmärkte soll es in diesem Jahr nicht geben, wie Ministerpräsident Markus Söder (54, CSU) am Freitag nach Beratungen seiner Koalition in München ankündigte.

Kultur- und Sportveranstaltungen werden nur noch mit einer Auslastung von maximal 25 Prozent an Zuschauern und 2G-plus-Regel erlaubt.

Für Ungeimpfte gelten Kontaktbeschränkungen: Es dürfen sich nur noch maximal fünf Personen aus zwei Haushalten treffen. Kinder unter 12 werden dabei ebenso wie Geimpfte nicht mit eingerechnet.

Bayern beendet Geisterspiele: Wieder 50 Prozent bei Kultur-Events
Bayern Bayern beendet Geisterspiele: Wieder 50 Prozent bei Kultur-Events

In bayerischen Corona-Hotspots mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von mehr als 1000 soll das öffentliche Leben in weiten Bereichen heruntergefahren werden. Dort müssen etwa die Gastronomie, Sport- und Kulturstätten schließen, Veranstaltungen werden untersagt. Schulen und Kitas sollen aber auch dort weiter offen bleiben.

Gesundheitsminister Klaus Holetschek (57, CSU) appellierte einmal mehr an die Menschen im Freistaat, sich impfen zu lassen und freiwillig ihre Kontakte zu reduzieren. Dem Gesundheitssystem drohe der Kollaps.

Alle Neuerungen und Updates aus Bayern und München rund um das Coronavirus findest du in unserem Live-Ticker >>>hier.

Titelfoto: Sven Hoppe/dpa

Mehr zum Thema Bayern: