Kleiner Ausreißer (11) macht sich quer durch Deutschland auf den Weg zu seiner Freundin

Erfurt/Bayreuth - Ein Elfjähriger aus der Nähe von Bayreuth hat sich am Montag alleine und ohne Fahrkarte mit dem Zug auf den Weg zu einer Freundin nach Berlin gemacht.

Der Junge packte seine Sachen und setzte sich alleine in den Zug. (Symbolbild)
Der Junge packte seine Sachen und setzte sich alleine in den Zug. (Symbolbild)  © Богаткин Сергей/ 123RF

Der Junge hatte sich am Morgen unerlaubt aus der elterlichen Wohnung geschlichen und eine kleine Tasche voller Kleidung und sein ganzes Taschengeld mitgenommen, wie die Bundespolizeiinspektion in Erfurt berichtete.

Im ICE von München nach Hamburg fiel der Ausreißer dem Zugbegleiter auf, da er keine Fahrkarte hatte und alleine unterwegs war.

Das Zugpersonal übergab daraufhin das Kind am Erfurter Hauptbahnhof der Bundespolizei.

Diese sorgte dafür, dass der Junge dann wieder seiner überglücklichen Mutter übergeben werden konnte.

Titelfoto: Богаткин Сергей/ 123RF

Mehr zum Thema Bayern:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0