Sturzbetrunken unterwegs: Ausgebüxtes Schaf wird Schäfer zum Verhängnis

Bindlach - Sturzbetrunken und ohne Führerschein hat ein mit dem Auto herbeieilender Schäfer in Bindlach (Landkreis Bayreuth) ein ausgebüxtes Tier einfangen wollen. 

Ein ausgebüxtes Schaf wurde seinem Schäfer in Oberfranken zum Verhängnis. (Symbolbild)
Ein ausgebüxtes Schaf wurde seinem Schäfer in Oberfranken zum Verhängnis. (Symbolbild)  © Mohssen Assanimoghadddam/dpa

Ein Zeuge hatte der Polizei ein freilaufendes Schaf gemeldet, die wiederum nach eigenen Angaben vom Mittwoch den Halter ermittelte und informierte. 

Doch als der 42-Jährige am späten Dienstagabend per Auto eintraf, war er so betrunken, dass der Zeuge erneut die Polizei rief - die einen Atemalkoholwert von 2,9 Promille maß. 

Auch einen Führerschein hatte der Schäfer nicht. 

Sobald das Ergebnis des zusätzlich durchgeführten Bluttests vorliegt, wird er wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis angezeigt.

Titelfoto: Mohssen Assanimoghadddam/dpa

Mehr zum Thema Bayern:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0