Bombenfund in Nürnberg! Evakuierung von Einkaufszentrum geplant?

Nürnberg - Ein Bombenfund in Nürnberg hält aktuell die Nürnberger Einsatzkräfte in Atem.

Die Sicherheitskräfte begannen gegen 14.30 Uhr mit der Evakuierung.
Die Sicherheitskräfte begannen gegen 14.30 Uhr mit der Evakuierung.  © NEWS5 / Bauernfeind

Gegen Mittag wurde am Montag auf einer Baustelle die explosive Ladung entdeckt.

Wie die Polizei auf Twitter mitteilte, "wurde ein Evakuierungsradius von 300 Metern festgelegt. 662 Anwohner sind betroffen." Ab 14.30 Uhr soll begonnen werden, alle Personen in Sicherheit zu bringen.

Laut TAG24-Informationen wurde auch geplant, ein in der nähe befindliches Einkaufscenter zu räumen.

Die Mitarbeiter der Firma, die die Bombe freigelegt hatten, mussten das Gebiet verlassen. 

Feuerwehr, Polizei und Kampfmittelräumdienst beraten über die weiteren Vorgehensweisen. Die Bombe soll im Laufe des Tages kontrolliert gesprengt werden. 

Ein Bürgertelefon wurde eingerichtet, um die Bevölkerung bei speziellen Fragen zu informieren. Die Telefonnummer lautet 0911 / 6437 5109.

Update, 18.11 Uhr: Fliegerbombe entschärft

Die in der Innenstadt von Nürnberg gefundene Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg aus US-Beständen ist laut dpa-Meldung gesprengt worden.

Der Sprengkörper war 125 Kilogramm schwer und habe über zwei intakte Aufschlagzünder verfügt, teilte die Stadt Nürnberg am Montag mit. 

Titelfoto: NEWS5 / Bauernfeind

Mehr zum Thema Bayern:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0