Polizei jagt Bullen: Entlaufenes Tier sorgt für Helikoptereinsatz mit Happy End

Vestenbergsgreuth - Per Hubschrauber hat die Polizei in Mittelfranken einen entlaufenen Bullen wiedergefunden. 

Der Jungbulle konnte mit der Betäubungsspritze nicht ruhig gestellt werden.
Der Jungbulle konnte mit der Betäubungsspritze nicht ruhig gestellt werden.  © NEWS5 / Merzbach

Das Tier wurde in einer Hecke der Marktgemeinde Vestenbergsgreuth im Landkreis Erlangen-Höchstadt entdeckt, wie die Polizei am Montag mitteilte. 

Der Versuch, das Tier mit einer Betäubungsspritze ruhig zu stellen, blieb zunächst erfolglos.

Dennoch gelang es nach Polizeiangaben, den "daraufhin etwas trägen Jungbullen" wieder in seinen Stall zu lotsen. 

Nach bisherigem Ermittlungsstand hatte der Bulle selbst den Verschlusshebel des Stalltores mit seinen Hörnern geöffnet - "und suchte so die Freiheit", wie die Polizei mitteilte.

Titelfoto: NEWS5 / Merzbach

Mehr zum Thema Bayern:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0