Schmerzhafte Eskalation: Frau sticht Ehemann mit Küchenmesser in den Hintern

Coburg - Kurioses und schmerzhaftes Ende einer Auseinandersetzung: Im Streit hat eine Frau ihrem Ehemann, von dem sie getrennt lebt, in einer Wohnung in Coburg ein Küchenmesser in den Po gestochen.

Der Mann musste in ein Krankenhaus. (Symbolbild)
Der Mann musste in ein Krankenhaus. (Symbolbild)  © Stephan Jansen/dpa

Der 43-Jährige musste in ein Krankenhaus, wie ein Polizeisprecher in Bayern am Donnerstag sagte. 

Die Beamten ermitteln nun wegen gefährlicher Körperverletzung gegen die 42-Jährige. 

Warum die beiden sich am Mittwochabend in der Coburger Wohnung der Frau gestritten hatten, konnte der Sprecher zunächst nicht sagen. 

Eine Anwohnerin entdeckte den verletzten Mann und alarmierte die Polizei.

Titelfoto: Stephan Jansen/dpa

Mehr zum Thema Bayern:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0