Taxi kollidiert mit Camper: Ehepaar wird gegen Laternenmast geschleudert

München - Ein Taxi und ein Camper sind heftig ineinander gekracht. Bei dem Crash am Samstagvormittag wurden drei Personen verletzt.

Bei dem Unfall wurden drei Personen leicht verletzt.
Bei dem Unfall wurden drei Personen leicht verletzt.  © Berufsfeuerwehr München

Ort des Geschehens war der Kreuzungsbereich Lochhausener Straße und Mälzereistraße.

Im Münchner Stadtteil Aubing-Lochhausen-Langwied wurde der Camper - ein Fiat Ducato - durch die Wucht der Kollision gegen einen Laternenmasten geschleudert.

Die beiden Insassen, ein Ehepaar, wurde dabei leicht verletzt. Ebenso der Fahrzeuglenker des Taxis. Ein Notfallsanitäter, der zufällig privat vor Ort war, leistete bis zum Eintreffen seiner Kollegen Erste Hilfe.

"Zur weiteren Behandlung mussten alle drei Patienten vom Rettungsdienst in eine Münchner Klinik transportiert werden", teilte die Berufsfeuerwehr München mit, die am Unfallort auslaufende Betriebsstoffe beseitigte.

Zum entstandenen Sachschaden konnten aktuell noch keine Angabe gemacht werden.

Titelfoto: Berufsfeuerwehr München

Mehr zum Thema Bayern:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0