Bayern-Wetter: Der Herbst zeigt sich weiter von der ungemütlichen Seite

München - In Bayern hält sich vorerst das graue Herbstwetter. 

Der Herbst zeigt sich im vollen Umfang - leider auch, was das Regenwetter betrifft. (Archiv)
Der Herbst zeigt sich im vollen Umfang - leider auch, was das Regenwetter betrifft. (Archiv)  © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Am Donnerstag ist es nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) bedeckt und es kann regnen. 

Die Höchstwerte liegen bei 4 Grad am höheren Alpenrand und 12 Grad in Franken.

In der Nacht auf Freitag sinkt die Schneefallgrenze auf bis zu 900 Meter. Unter 0 Grad fallen die Temperaturen in der Nacht aber noch nicht.

Der Freitag wird den Meteorologen zufolge regnerisch bei Maximalwerten von 6 bis 12 Grad, auch am Samstag halten sich die Wolken im Freistaat. 

Die Sonne kommt erst am Sonntag wieder zum Vorschein.

Titelfoto: Montage: DWD + Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Mehr zum Thema Bayern:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0