Demonstration gegen Impfaktion an Schule eskaliert

Kösching - Bei einer Demonstration von Impfgegnern gegen eine Impfaktion an einer Realschule in Kösching bei Ingolstadt ist es am Mittwoch zu Handgreiflichkeiten gekommen.

Bei einer Impfaktion an einer bayerischen Schule ist es zu Ausschreitungen gekommen. (Symbolbild)
Bei einer Impfaktion an einer bayerischen Schule ist es zu Ausschreitungen gekommen. (Symbolbild)  © Christoph Soeder/dpa

Wie eine Polizeisprecherin sagte, hatten sich am Morgen etwa 15 Demonstranten vor der Schule versammelt.

Sie seien "das mobile Impfteam angegangen, und es kam zu körperlichen Auseinandersetzungen". Darauf seien mehrere Streifenwagen angerückt.

Die Beamten hätten die Lage beruhigt, die Impfaktion sei dann fortgesetzt worden.

Die Kriminalpolizei Ingolstadt ermittelt nun wegen des Verdachts verschiedener strafrechtlich relevanter Delikte gegen die beteiligten Personen.

Titelfoto: Christoph Soeder/dpa

Mehr zum Thema Bayern: