Familie stürzt mit Opel in ein Bachbett: Fünf Schwerverletzte

Piding - Eine Familie mit drei jungen Kindern ist in Oberbayern in einen Bach gestürzt und dabei schwer verletzt worden.

Der Opel kam von der Straße ab und stürzte in einen Bachlauf.
Der Opel kam von der Straße ab und stürzte in einen Bachlauf.  © BRK Kreisverband Berchtesgadener Land

Nach dem Unfall in Piding (Landkreis Berchtesgadener Land) konnte sich die Familie sich noch selbst aus dem Opel befreien. Anschließend wurden sie mit drei Rettungshubschraubern in Krankenhäuser gebracht, wie ein Polizeisprecher am Sonntag mitteilte.

Ein fünfjähriges Mädchen war nach dem Unglück am Samstag zuerst in Lebensgefahr, die beiden drei und 15 Jahre alten Buben sowie der Vater (36) und die Mutter (31) wurden schwer verletzt.

Warum der Opel von der Straße abkam, ist noch nicht geklärt. Andere Verkehrsteilnehmer sollen nicht am Unfall beteiligt gewesen sein.

Ende bis 2025? Hilfsprojekt "U25" für suizidgefährdete Jugendliche fürchtet Aus
Bayern Ende bis 2025? Hilfsprojekt "U25" für suizidgefährdete Jugendliche fürchtet Aus

Die Feuerwehr sperrte die Straße ab und barg das Auto aus dem Graben.

In Lebensgefahr schwebe inzwischen keiner in der Familie mehr, so ein Sprecher.

Titelfoto: BRK Kreisverband Berchtesgadener Land

Mehr zum Thema Bayern: