Frau mit Stichen in Hals und Oberkörper getötet: Ex-Mann in U-Haft!

Aktualisiert: 29. November, 17.05 Uhr

Bad Windsheim - Nach dem gewaltsamen Tod einer 33 Jahre alten Frau in einem Haus in Bad Windsheim sitzt deren Ex-Mann in Untersuchungshaft.

In einem Haus in Bad Windsheim ist am Sonntag die Leiche einer Frau entdeckt worden. Die Polizei war mit einem Großaufgebot im Einsatz.
In einem Haus in Bad Windsheim ist am Sonntag die Leiche einer Frau entdeckt worden. Die Polizei war mit einem Großaufgebot im Einsatz.  © vifogra/vifogra/dpa

Eine Obduktion ergab, dass die Frau durch Stiche in Hals und Oberkörper starb, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Ein Richter erließ gegen den 41-Jährigen einen Haftbefehl wegen Totschlags.

Die Polizei hatte die leblose Frau am Sonntag in einer Wohnung in Bad Windsheim (Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim) nach einem "verdächtigen Anruf" des Mannes entdeckt.

Generelles Misstrauen? Pflegevereinigung gegen berufsbezogene Impfpflicht
Bayern Generelles Misstrauen? Pflegevereinigung gegen berufsbezogene Impfpflicht

In der Wohnung fanden die Einsatzkräfte auch ein mehrere Monate altes Baby, das zu Verwandten kam.

Die Ermittlungen der Beamten dauern an.

Titelfoto: vifogra/vifogra/dpa

Mehr zum Thema Bayern: