Weil er ihn nicht aus dem Wasser holen konnte: 22-Jähriger verharrt nachts mit Freund in eiskaltem See

Langerringen - Bei eisigen Temperaturen hat die Feuerwehr in der Nacht zwei junge Männer aus einem See im Landkreis Augsburg gerettet.

Die Feuerwehr hat die beiden jungen Männer aus dem eisigen Wasser gerettet. (Symbolbild)
Die Feuerwehr hat die beiden jungen Männer aus dem eisigen Wasser gerettet. (Symbolbild)  © Marcel Kusch/dpa

Ein 18-Jähriger war aus bisher ungeklärter Ursache in der Nacht zum Donnerstag in den kalten Birkensee im zu Langerringen gehörenden Gemeindebereich Gennach gestürzt, wie die Polizei mitteilte.

Sein vier Jahre älterer Begleiter sprang ihm nach und zog ihn zurück ans Ufer. Allerdings gelang es dem 22-Jährigen nicht, seinen bewusstlos gewordenen Freund aus dem See zu ziehen.

Noch im Wasser wählte der 22-Jährige den Notruf und harrte mit dem Bewusstlosen im See aus, bis die Rettungskräfte beide aus dem Wasser holten.

Der 18-Jährige wurde unterkühlt und bewusstlos ins Krankenhaus eingeliefert, der 22-Jährige erlitt einen Schock und wurde ambulant behandelt.

Titelfoto: Marcel Kusch/dpa

Mehr zum Thema Bayern:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0