Fremder lädt Kind in sein Auto ein: Polizei sucht Zeugen

Georgensgmünd - Am Dienstagabend gegen 18.15 Uhr ist im Landkreis Roth ein Kind von einem Unbekannten angesprochen worden.

Ein Kind, das mit seinem Roller unterwegs war, wurde von einem Unbekannten angesprochen. (Symbolbild)
Ein Kind, das mit seinem Roller unterwegs war, wurde von einem Unbekannten angesprochen. (Symbolbild)  © 123RF/famveldman

Der Junge war in der Rittersbacher Straße mit seinem Roller unterwegs, als ein Mann mit seinem Auto herangefahren kam und das Kind ansprach.

"Das Kind ist im Grundschulalter anzusiedeln", teilte Pressesprecher Michael Konrad vom Polizeipräsidium Mittelfranken auf TAG24-Nachfrage mit. Mehr wolle man zum Schutz des Jungen nicht ins Detail gehen.

"Der Unbekannte habe ihn unter anderem gefragt, ob er einsteigen wolle", heißt es in einer Pressemitteilung.

Doch der kleine Junge reagierte goldrichtig, wie Konrad bestätigt: "Das Kind lehnte ab und fuhr nach Hause. Dort vertraute es sich seinen Eltern an."

Daraufhin wurden die Beamten von dem Vorfall verständigt: "Vergleichbare Vorfälle sind der Polizei für Georgensgmünd und Umgebung derzeit nicht bekannt. Die Polizeiinspektion Roth wird den Bereich verstärkt bestreifen."

Die Kriminalpolizei Schwabach sucht Zeugen, die entsprechende Beobachtungen gemacht haben. Unter der Telefonnummer 0911/2112-3333 nimmt die Polizei Hinweise entgegen.

Der gesuchte Mann, der einen 3-Tage-Bart oder Vollbart hatte, trug eine schwarze Lederjacke und war mit einem schwarzen Auto unterwegs.

Titelfoto: 123RF/famveldman

Mehr zum Thema Bayern:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0