Föhnsturm reißt Baum um: Mann im Auto erschlagen

Kochel am See - Ein starker Föhnsturm hat in Oberbayern am frühen Mittwochmorgen ein Todesopfer gefordert.

Auf einer Bundesstraße in Oberbayern wurde ein Autofahrer von einem Baum erschlagen. (Symbolbild)
Auf einer Bundesstraße in Oberbayern wurde ein Autofahrer von einem Baum erschlagen. (Symbolbild)  © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Ein Mann ist auf einer Bundesstraße von einem Baum erschlagen worden.

Wegen eines starken Föhnsturm sei am frühen Mittwochmorgen bei Kochel am See (Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen) eine Eiche am Straßenrand abgebrochen und auf das Auto des 58-Jährigen gestürzt, teilte die Polizei mit. 

Sowohl die Polizei als auch die Feuerwehr  waren stundenlang im Einsatz, die Straße war zeitweise komplett gesperrt. 

Regenbogenfahne mit brennendem Holzpfahl angezündet
Bayern Regenbogenfahne mit brennendem Holzpfahl angezündet


Der Mann aus dem Landkreis war alleine im Auto unterwegs gewesen.

Titelfoto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Mehr zum Thema Bayern: