Maschine kopiert Handschrift: Forscher entwickeln spezielle K.I.

Erlangen - Erlanger Forscher haben eine künstliche Intelligenz entwickelt, die Handschriften imitieren kann. 

Vincent Christlein, wissenschaftlicher Mitarbeiter vom Lehrstuhl für Mustererkennung erklärt die Software.
Vincent Christlein, wissenschaftlicher Mitarbeiter vom Lehrstuhl für Mustererkennung erklärt die Software.  © Daniel Karmann/dpa

Diese könnte Menschen helfen, die wegen Verletzungen oder anderen Beeinträchtigung nicht mehr schreiben können, trotzdem noch persönliche Texte in ihrer eigenen Schrift zu verfassen. 

"Dass man in der Form Schrift so gut nachahmen kann, ist neu", sagte der Informatiker Vincent Christlein von der Universität Erlangen.

Auch andere Einsatzgebiete seien denkbar. Mit Hilfe des Verfahrens könne zum Beispiel Erkennungssoftware für historische Handschriften trainiert werden. 

Außerdem könne es Kriminalexperten helfen, bessere Systeme zu entwickeln, um Fälscher zu entlarven. 

Christlein und seine Kollegen gehe es aber vor allem um die Forschung. Eine Software auf den Markt zu bringen, hätten sie bisher nicht geplant.

Titelfoto: Daniel Karmann/dpa

Mehr zum Thema Bayern:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0