Tödliches Drama: 63-jährige Frau fährt einjährigen Jungen tot

Langweid am Lech - Es ist ein schreckliches Drama: Auf einem Bauernhof in Bayern ist ein erst ein Jahre alter Junge von einem Auto überrollt und dabei getötet worden. 

Der kleine Junge wurde von einem alarmierten Rettungshubschrauber noch in das Augsburger Uniklinikum geflogen. (Symbolbild)
Der kleine Junge wurde von einem alarmierten Rettungshubschrauber noch in das Augsburger Uniklinikum geflogen. (Symbolbild)  © Markus Leitner/BRK BGL/dpa

Wie die zuständige Polizei am Dienstagmittag berichtete, hatte eine 63 Jahre alte Frau am Vortag in Langweid im Landkreis Augsburg beim Rückwärtsfahren das Kleinkind nicht gesehen. 

Der kleine Junge wurde noch von einem alarmierten Rettungshubschrauber zwar noch in das Augsburger Uniklinikum geflogen, die Ärzte konnten für ihn letztlich allerdings nichts mehr tun. 

Die Fahrerin des Wagens war eine Verwandte des Buben. Aus Rücksicht auf die unter Schock stehende Familie gab die Polizei das genaue Verwandtschaftsverhältnis nicht bekannt.

Die Familie wurde unverzüglich vom Kriseninterventionsdienst betreut.

Titelfoto: Markus Leitner/BRK BGL/dpa

Mehr zum Thema Bayern:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0