Mann (22) liegt bewusstlos auf Toilette und wird dann aggressiv

Garmisch-Partenkirchen - Ein 22-Jähriger ist bewusstlos auf der Toilette des Bahnhofs von Garmisch-Partenkirchen gefunden worden - später soll er mit einem Freund aggressiv gegen Polizisten geworden sein.

Die Polizisten mussten die jungen Männer fesseln und in eine psychiatrische Klinik bringen. (Symbolbild)
Die Polizisten mussten die jungen Männer fesseln und in eine psychiatrische Klinik bringen. (Symbolbild)  © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Der gleichaltrige Begleiter des Mannes habe gegen einen Rettungswagen und ein Polizeiauto getreten, weil er nicht wollte, dass sein Freund ins Krankenhaus kommt, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Auch der Mann, der zunächst bewusstlos gewesen war, wurde den Angaben zufolge aggressiv.

Beide Männer wurden schließlich gefesselt und in eine psychiatrische Klinik gebracht. Laut Polizei waren beide offenbar alkoholisiert.

Ob sie noch andere Rauschmittel konsumiert hatten, war zunächst unklar.

Gegen beide wird wegen mehrerer Straftaten ermittelt.

Titelfoto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Mehr zum Thema Bayern:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0