Haschisch im Unterboden: Polizei entdeckt 20 Kilo Gras auf der A8

Bad Feilnbach - 20 Kilogramm Haschisch hat die Polizei in Oberbayern bei einer Verkehrskontrolle in einem Auto gefunden. 

Auf der A8 wurden 20 Kilogramm Haschisch sichergestellt. (Symbolbild)
Auf der A8 wurden 20 Kilogramm Haschisch sichergestellt. (Symbolbild)  © Johannes Neudecker/dpa

Schleierfahnder der Grenzpolizei Raubling hätten den 53-jährigen Fahrer auf der Autobahn 8 bei Bad Feilnbach im Landkreis Rosenheim angehalten, teilte die Polizei am Montag mit.

Der Mann habe das Rauschgift teils im Unterboden, teils im Tank seines Wagens versteckt, sagte eine Polizeisprecherin. 

Zunächst habe die Feuerwehr am Donnerstag den Tank leerpumpen müssen, damit die Polizisten die dort versteckten Haschisch-Pakete herausholen konnten. 

Der Mann sitzt nun in Untersuchungshaft. Die Polizei ermittelt gegen den 53-Jährigen.

Titelfoto: Johannes Neudecker/dpa

Mehr zum Thema Bayern:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0