Schock! Urne bei Beerdigung geklaut - Sohn des Toten mit emotionaler Botschaft

Miesbach - Für eine Trauergemeinde wurde ein Horror-Szenario Realität. 

Robert Ellmann, der Sohn des Verstorbenen, meldete sich mit einer emotionalen Botschaft via Facebook. Oben links ist ein Bild der gestohlenen Urne zu sehen.
Robert Ellmann, der Sohn des Verstorbenen, meldete sich mit einer emotionalen Botschaft via Facebook. Oben links ist ein Bild der gestohlenen Urne zu sehen.  © Screenshot/Facebook Robert Ellmann

Als die Angehörigen und Freunde des Verstorbenen am Donnerstag auf dem Waldfriedhof in Miesbach (Bayern) von der Kirche in die Aussegnungshalle kamen, traf sie der Schlag. 

Die Urne mit der Asche des Toten war spurlos verschwunden! 

Robert Ellmann, der Sohn des Verstorbenen, postete danach eine emotionale Botschaft auf seinem Facebook-Kanal

"Ich möchte gerne wissen, wo mein Papa ist", so der Trauernde. 

Er hätte die Urne zu Grabe tragen wollen, sagt Ellmann sichtlich mitgenommen.

Mit seinem Video wollte er dem Täter ins Gewissen reden und mögliche Zeugen finden, die etwas Auffälliges zwischen 13.45 Uhr und 14 Uhr am Donnerstag um den Waldfriedhof beobachtet hätten. 

Leider blieb der Aufruf bisher ohne Erfolg. In einem weiteren Video bedankte sich Robert Ellmann für die große Anteilnahme. "Ich möchte Euch allen danken. Ihr seid im Herzen meiner Familie", sagt er.

Ein Albtraum: Sohn kann seinem verstorbenen Vater nicht das letzte Geleit geben

An den Urnen-Dieb appellierte er: "Es ist nicht lustig, es schmerzt!"

Titelfoto: Screenshot/Facebook Robert Ellmann

Mehr zum Thema Bayern:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0