Mit 180 Sachen auf Bundesstraße: Verdacht auf illegales Autorennen

Röhrnbach - Mit mehr als 180 Kilometern pro Stunde sind zwei Autofahrer nach Angaben der Polizei über die Bundesstraße 12 in Niederbayern gerast.

Der Polizei fielen die beiden Autos auf der Bundesstraße ins Auge. Jetzt droht den beiden Fahrern mächtig Ärger. (Symbolbild)
Der Polizei fielen die beiden Autos auf der Bundesstraße ins Auge. Jetzt droht den beiden Fahrern mächtig Ärger. (Symbolbild)  © Carsten Rehder/dpa

Man prüfe nun, ob sich die 23-jährige Frau und der 31 Jahre alte Mann ein illegales Autorennen geliefert hätten, sagte eine Sprecherin am Donnerstag.

Die beiden seien am Mittwochabend zwischen Freyung und Röhrnbach im Landkreis Freyung-Grafenau unterwegs gewesen.

Nachdem sie der Polizei aufgefallen waren, wurden beide angehalten.

Nun müssen der Mann und die Frau mit einem hohen Bußgeld und Fahrverbot rechnen.

Titelfoto: Carsten Rehder/dpa

Mehr zum Thema Bayern: