Motorblock aus Mini gerissen: Fahrer schwer verletzt

Abensberg - Bei einem schweren Unfall im Landkreis Kelheim sind am Donnerstagabend fünf Personen verletzt worden.

Der Mini wurde bei dem Unfall vollständig zerstört, der Fahrer schwer verletzt.
Der Mini wurde bei dem Unfall vollständig zerstört, der Fahrer schwer verletzt.  © NEWS5 / Pieknik

Der Unfall ereignete sich auf der A93 kurz nach der Ausfahrt Abensberg in Fahrtrichtung Regensburg.

Nach TAG24-Informationen gestaltete sich für die Rettungskräfte die Lage sehr unübersichtlich, da mehrere Fahrzeuge involviert waren.

Vier Personen wurden bei der Karambolage mittelschwer verletzt, eine Person war mit sehr schweren Verletzungen im Fahrzeug eingeklemmt und musste aus dem völlig demolierten Wrack befreit werden.

Offenbar war der Mini, so erste Polizei-Ermittlungen vor Ort, an die Leitplanke geraten und auf der Fahrbahn zum Stehen gekommen. 

Ein Mercedes-Fahrer konnte nicht rechtzeitig reagieren und krachte mit hoher Geschwindigkeit in die Seite des Wagens. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde der Motorblock aus dem Mini gerissen.

Der Fahrer, der durch die Feuerwehr gerettet wurde, wurde per Hubschrauber in eine Klinik gebracht, die vier weiteren Verletzen kamen in umliegende Krankenhäuser. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Gutachter hinzugezogen, die Fahrbahn blieb mehrere Stunden gesperrt.

Titelfoto: NEWS5 / Pieknik

Mehr zum Thema Bayern:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0