Horror-Unfall: Radfahrer von Lkw erfasst, eingeklemmt und knapp 30 Meter mitgeschleift!

München - Bei einem neuerlichen Lastwagen-Abbiegeunfall ist am Mittwoch ein 53 Jahre alter Radfahrer in München lebensgefährlich verletzt worden.

Ein Radfahrer ist bei einem Unfall in München verletzt worden. (Symbolbild)
Ein Radfahrer ist bei einem Unfall in München verletzt worden. (Symbolbild)  © Nicolas Armer/dpa

Wie die Polizei mitteilte, übersah der Fahrer eines Sattelschleppers den Mann an einer Kreuzung.

Der Radler wollte am Vormittag bei "Grün" über die Straße fahren, wurde dabei allerdings von dem Lkw erfasst, unter dem Vorderrad eingeklemmt und knapp dreißig Meter mitgeschleift, bevor der Lastwagenfahrer den Unfall überhaupt bemerkte. 

Der Radfahrer wurde vom unmittelbar alarmierten Rettungsdienst nach einer Erstversorgung am Ort des schrecklichen Unfalls zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Ein Kriseninterventionsteam betreute den Lkw-Fahrer ebenso wie geschockte Augenzeugen. 

Entsprechend Abbiegeunfälle an Kreuzungen sind seit Jahren ein verkehrspolitisches Thema. 

In der bayerischen Landeshauptstadt sind in den vergangenen Jahren auch zwei von Lastwagen überfahrene Schulkinder gestorben.

Bei einem Lastwagen-Abbiegeunfall ist in München ein Radfahrer lebensgefährlich verletzt worden.
Bei einem Lastwagen-Abbiegeunfall ist in München ein Radfahrer lebensgefährlich verletzt worden.  © Screenshot/Google Maps

Titelfoto: Nicolas Armer/dpa

Mehr zum Thema Bayern:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0