Online shoppen und den Einzelhandel unterstützen? Hier geht das in Bayern!

Nürnberg - Einen virtuellen Bummel durch Nürnbergs Geschäfte soll ein neuer Online-Marktplatz ermöglichen.

Eine Einkaufsstraße in der Nürnberger Innenstadt.
Eine Einkaufsstraße in der Nürnberger Innenstadt.  © Daniel Karmann/dpa

Diesen haben der Handelsverein Erlebnis Nürnberg und Ebay zusammen eingerichtet.

Kundinnen und Kunden finden dort mehr als 500.000 Produkte von rund 1100 lokalen Anbietern, wie die Initiative am Mittwoch mitteilte.

So könnten die Einwohner ihren lokalen Einzelhandel auch in der Corona-Krise gezielt unterstützen.

Der Nürnberger Online-Marktplatz ist nach Angaben von Ebay Teil eines deutschlandweiten Projekts zur Stärkung des Handels, an dem auch der Handelsverband Deutschland beteiligt ist.

Nürnberg ist als erste Stadt aus Bayern dort vertreten.

Aus Deutschland sind sonst noch Chemnitz, Lübeck, Potsdam, Mönchengladbach, Moers, Gummersbach, Diepholz, Bad Kreuznach und die Region Ortenau dabei.

Titelfoto: Daniel Karmann/dpa

Mehr zum Thema Bayern:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0