Pferd geht durch: Sechsjähriger sitzt allein in Kutsche, Zweijährige kommt in Klinik

Oy-Mittelberg - Ein Pferd ist nach einem Kutschunfall mit einem Sechsjährigen durchgegangen.

Im Landkreis Oberallgäu ist ein Pferd mit einem Sechsjährigen durchgegangen. (Symbolbild)
Im Landkreis Oberallgäu ist ein Pferd mit einem Sechsjährigen durchgegangen. (Symbolbild)  © 123rf/casualt

Der 63-jährige Kutscher sei am Dienstagabend gegen 18.15 Uhr mit seinen beiden Enkeln in Oy-Mittelberg im Landkreis Oberallgäu unterwegs gewesen, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Wegen einer Schneewehe wollte er wenden, das Gespann schaukelte sich auf.

Der Kutscher und seine zweijährige Enkelin fielen dabei zu Boden.

Zerstörung von Wahlplakaten: "Da wird sich gezielt dazu verabredet"
Bayern Zerstörung von Wahlplakaten: "Da wird sich gezielt dazu verabredet"

Das Pferd lief mit dem Sechsjährigen auf der Kutsche davon und stieß unter anderem mit einem Auto zusammen. Der Junge sprang anschließend von der Kutsche, er blieb unverletzt.

Die Zweijährige kam mit dem Verdacht auf einen Oberschenkelbruch in ein Krankenhaus. Das Pferd wurde leicht verletzt zum Kutscher zurückgebracht.

Titelfoto: 123rf/casualt

Mehr zum Thema Bayern: