Söder bekräftigt: Clubs und Diskotheken dürfen im Oktober öffnen

München - Nach langer Corona-Zwangspause dürfen Clubs und Diskotheken in Bayern wie von der Staatsregierung angekündigt zum Oktober wieder öffnen.

Nachtschwärmer dürfen ab Oktober wieder in Clubs feiern - wenn sie geimpft, genesen oder getestet sind. (Symbolbild)
Nachtschwärmer dürfen ab Oktober wieder in Clubs feiern - wenn sie geimpft, genesen oder getestet sind. (Symbolbild)  © Sophia Kembowski/dpa

"Es bleibt dabei: Wir werden die Öffnung von Clubs und Diskotheken zum Oktober dann erlauben", bekräftigte Ministerpräsident Markus Söder (CSU) am Dienstag nach einer Kabinettssitzung in München.

Einlass sollen nur Geimpfte und Genesene bekommen, oder man muss einen negativen PCR-Test vorweisen.

Formal soll das in der Kabinettssitzung in der kommenden Woche - wegen der Nachwehen der Bundestagswahl am Donnerstag statt am Dienstag - beschlossen werden.

Neues Abschiebe-Gefängnis in Hof in Betrieb: Justizministerium nennt Zahlen
Bayern Neues Abschiebe-Gefängnis in Hof in Betrieb: Justizministerium nennt Zahlen

"Kann sich jeder drauf einstellen", sagte Söder.

Derzeit würden noch die Hygiene-Leitfäden erarbeitet.

Titelfoto: Sophia Kembowski/dpa

Mehr zum Thema Bayern: