Radfahrer "ungebremst von hinten" gerammt: 77-Jähriger stirbt nach Unfall

Ruderatshofen - Bei einem Verkehrsunfall in Schwaben ist ein 77-jähriger Radfahrer ums Leben gekommen.

Bei einem Verkehrsunfall am Montagmorgen ist ein 77-Jähriger ums Leben gekommen. (Symbolbild)
Bei einem Verkehrsunfall am Montagmorgen ist ein 77-Jähriger ums Leben gekommen. (Symbolbild)  © 123RF/Heiko Kueverling

Auf einer Straße bei Ruderatshofen im Landkreis Ostallgäu rammte eine 37 Jahre alte Autofahrerin am Montagvormittag gegen 10.30 Uhr den vor ihr fahrenden Radler "ungebremst von hinten", wie die Polizei mitteilte.

Offensichtlich hatte die Fahrerin, die auf der Straße von Immenhofen in Richtung Geisenried unterwegs war, den Mann auf dem Fahrrad übersehen.

"Der Radfahrer erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen, die Pkw-Fahrerin erlitt einen Schock", heißt es in der Pressemitteilung.

An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 7.000 Euro.

Titelfoto: 123RF/Heiko Kueverling

Mehr zum Thema Bayern:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0