Vorfahrt genommen! Gefahrgut-Transporter kippt von Straße

Bruck - Bei der Kollision zweier Lastwagen im Landkreis Schwandorf ist ein Gefahrguttransporter mit Gas umgekippt.

Bei der Kollision zweier Lastwagen im Landkreis Schwandorf im Freistaat Bayern ist ein Gefahrguttransporter mit Gas umgekippt.
Bei der Kollision zweier Lastwagen im Landkreis Schwandorf im Freistaat Bayern ist ein Gefahrguttransporter mit Gas umgekippt.  © vifogra/Schuh

Drei Personen wurden bei dem Unfall am Freitag bei Bruck in der Oberpfalz leicht verletzt.

Dies teilte die Polizei in Bayern mit.

Der Fahrer des anderen Lkw hatte bei der Auffahrt auf die Bundesstraße den Angaben nach ein Stoppschild missachtet und dem Gas-Transporter die Vorfahrt genommen. Durch den Zusammenstoß wurde der Gas-Laster von der Straße gedrängt.

Mutmaßliche Querdenker-Schule wohl nach Reichsbürger-Vorbild gegründet
Bayern Mutmaßliche Querdenker-Schule wohl nach Reichsbürger-Vorbild gegründet

Die beiden Fahrer und ein Mitfahrer wurden leicht verletzt. Gefahrgut war nicht ausgetreten. Die Bergung der Laster sollte bis in die Nacht dauern.

Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 200.000 Euro.

Titelfoto: vifogra/Schuh

Mehr zum Thema Bayern: