75-Jährige mit 2,3 Promille erfasst Radfahrer und fährt unbeirrt weiter

Freising - Mit 2,3 Promille Alkohol hat eine 75-jährige Autofahrerin einen Radfahrer gerammt, ist zunächst weitergefahren und dann doch zum Unfallort zurückgekehrt. 

Ein 65-jähriger Radfahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. (Symbolbild)
Ein 65-jähriger Radfahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. (Symbolbild)  © 123RF/Akhararat Wathanasing

Der 65-Jährige sei leicht verletzt worden, teilte die Polizei am Montag mit. 

Er sei am Sonntag mit dem Fahrrad auf der Bundesstraße 301 im Stadtgebiet von Freising unterwegs gewesen, als ihn das Auto der Frau seitlich erfasste. 

Dadurch sei er in eine angrenzende Wiese geschleudert worden. 

Die 75-Jährige fuhr nach Zeugenangaben zunächst unbeirrt weiter, bevor sie kurze Zeit später doch zurückkehrte. Polizeibeamte stellten fest, dass sie stark alkoholisiert war.

Gegen die Fahrerin läuft nun ein Strafverfahren, ihren Führerschein musste sie abgeben.

Titelfoto: 123RF/Akhararat Wathanasing

Mehr zum Thema Bayern:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0