Bei Rot rüber? Zwölfjähriger bei Unfall mit Motorradfahrschüler schwer verletzt

Nürnberg - Ein Bub auf einem Tretroller ist in Nürnberg mit einem Motorradfahrschüler zusammengeprallt und hat sich dabei schwer verletzt. 

Laut Polizei bestand für den 12-Jährigen keine Lebensgefahr. (Symbolbild)
Laut Polizei bestand für den 12-Jährigen keine Lebensgefahr. (Symbolbild)  © 123rf/Joerg Huettenhoelscher

Der zwölf Jahre alte Junge wollte laut Polizeiangaben vom Dienstag am Abend zuvor die Straße überqueren, obwohl laut ersten Zeugenaussagen die Ampel rot war. 

Der kreuzende 19 Jahre alte Motorradfahrer konnte nicht rechtzeitig bremsen und fuhr geben den Jungen.

Der Teenager absolvierte gerade eine Fahrstunde.

Dieser wurde in ein Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr bestand laut Polizei nicht. 

Der Unfall ereignete sich gegen 18 Uhr. Der Fahrschüler blieb unverletzt.

Titelfoto: 123rf/Joerg Huettenhoelscher

Mehr zum Thema Bayern:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0