Schirmständer ruft Sondergruppe der Polizei auf den Plan!

Schlüsselfeld - Eine Entschärfung war letztendlich nicht notwendig.

Nach dem Fund einer vermeintlichen Landmine konnte die Polizei am Ende Entwarnung geben. (Symbolbild)
Nach dem Fund einer vermeintlichen Landmine konnte die Polizei am Ende Entwarnung geben. (Symbolbild)  © Patrick Seeger/dpa

Nach dem Fund einer vermeintlichen Landmine in einem unbewohnten Haus im oberfränkischen Schlüsselfeld im Landkreis Bamberg hat die Polizei Entwarnung gegeben.

Der Gegenstand hatte sich als Schirmständer entpuppt.

Der "wie ein Sprengkörper aussehende Gegenstand", wurde bei Renovierungsarbeiten entdeckt, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Nach dem Fund am Freitagmittag sei zur "Einschätzung des Gefahrenpotentials" und einer möglichen Entschärfung eine Technische Sondergruppe der Polizei angefordert worden.

Diese habe allerdings Entwarnung geben können: Es handele sich um einen Schirmständer, der Jahre zuvor entsorgt worden sei.

Titelfoto: Patrick Seeger/dpa

Mehr zum Thema Bayern: