Gewitter und Regen aus Italien: Es wird nass in Bayern

München  - Ein Tiefdruckgebiet in Italien drückt feuchte Luft über die Alpen nach Bayern.

Die Südbayern sollten sich auf Gewitter einstellen. (Archiv)
Die Südbayern sollten sich auf Gewitter einstellen. (Archiv)  © Hartl/NEWS5/dpa

Und das bringt auch am Dienstag reichlich Niederschläge mit sich. 

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) erwartet vor allem in Südbayern und den östlichen Mittelgebirgen gebietsweise Dauerregen. 

Dabei sind Niederschläge bis zu 40 Liter pro Quadratmeter in 48 Stunden möglich. 

Im Rest des Landes ist es weitestgehend bedeckt, gebietsweise sind Regenschauer möglich. Die Temperaturen erreichen zwischen 12 Grad im Oberallgäu und 20 Grad am Untermain.

Am Mittwoch zeichnet sich ein ähnliches Bild ab: Es ist stark bewölkt und in vielen Teilen Bayerns regnet es. In Südbayern sind vereinzelt auch Gewitter möglich. 

Titelfoto: Hartl/NEWS5/dpa

Mehr zum Thema Bayern:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0