Nackt und gewalttätig! YouTube-Livestream ruft Polizei auf Plan

Regensburg - Ein Livestream hat auf der beliebten Onlineplattform YouTube für Aufsehen und bei der Polizei für gleich zwei Einsätze an einem Abend gesorgt!

Ein Livestream hat auf der beliebten Onlineplattform YouTube für Aufsehen und bei der Polizei für gleich zwei Einsätze an einem Abend gesorgt!
Ein Livestream hat auf der beliebten Onlineplattform YouTube für Aufsehen und bei der Polizei für gleich zwei Einsätze an einem Abend gesorgt!  © 123RF/subjob

Dies teilten die Beamten am Mittwoch mit.

In dem entsprechenden Videostream war ein 20-Jähriger zu sehen. Gemeinsam mit einem 40-Jährigen habe sich der junge Mann vor der Kamera betrunken, dann habe er den anderen geschlagen.

"Die Aufrufzahlen lagen im oberen vierstelligen Bereich", sagte ein Sprecher der Polizei.

Sogar das Eintreffen der Polizei konnten die Zuschauer am Dienstagabend noch mitverfolgen, dann wurde die Übertragung beendet.

Der 40-Jährige blieb unverletzt und verließ mit der Polizei die Wohnung in Regensburg.

Kurz darauf setzte der 20-Jährige seinen Livestream nackt fort und gab verfassungsfeindliche Parolen von sich.

Die Polizei nahm den Mann in Gewahrsam. Am Mittwochmorgen wurde er in eine psychiatrische Fachklinik gebracht.

Titelfoto: 123RF/subjob

Mehr zum Thema Bayern:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0